Wie bin ich zum Modeln gekommen? Questions & Answers #1

Wie bin ich zum Modeln gekommen? Questions & Answers #1

Hallo ihr Lieben 🙂
Ich dachte mir, es wäre vielleicht eine gute Idee, als zweiten Post ein Q&A für euch zu machen, damit ihr mich noch ein bisschen besser kennenlernen könnt 🙂 Ich finde es nämlich irgendwie komisch, wenn ich direkt über alle möglichen Dinge bloggen würde und ihr wisst gar nicht, welche Person sich hinter den Beiträgen überhaupt verbirgt 😛

Darum habe ich euch auf Instagram gefragt, ob es Dinge gibt, die ihr schon immer von mir beantwortet haben wolltet und habe alle Fragen in diesem Q&A für euch verpackt 🙂 Viel Spaß!

1. Hast du Geschwister?
Ja, ich habe einen älteren Bruder, mit dem ich mich sehr gut verstehe 🙂

2. Wie kamen deine Eltern auf den Namen Benita und woher kommt er?
Soweit ich weiß, wollten meine Eltern für ihre beiden Kinder gerne einen Vornamen mit ‚B‘ haben. Und daraus wurde dann Benita und Björn 😛 Und mein Name kommt aus dem Spanischen. Was ich persönlich sehr schön finde, denn ich liebe die spanische Sprache! 🙂

3. Wie groß bist du?
Ich bin 1,74 m. Muss aber sagen, dass ich gerne noch ein paar Zentimeter größer wäre 😛

4. Sind deine Haare gefärbt, falls ja, färbst du sie selber?
Ja, meine Haare sind gefärbt und zum Färben gehe ich alle paar Monate zum Friseur 🙂

5. Dein Musikgeschmack?
Auf jeden Fall Black Music, Rnb und den ganzen Kram 😀

6. Bist du ein Frühaufsteher oder eher ein Langschläfer?
Ich bin definitiv ein Langschläfer 😀 Und dazu noch eine totale Nachteule. Unter der Woche nehme ich mir zwar immer vor, früh schlafen zu gehen, doch leider klappt es nie…
Am Wochenende muss ich demnach den ganzen Schlaf dann erstmal nachholen, auch wenn ich mich immer ärgere, den halben Tag verpennt zu haben 😀

7. Wie bist du zum Modeln gekommen? Wurdest du angesprochen, oder hast du dich bei einer Agentur beworben?
Zum Modeln bin ich eigentlich durch meinen Bruder gekommen, kann man sagen 😛 Wir hatten 2013 ein gemeinsames Fotoshooting bei einer Fotografin, da wir unserer Familie schöne Fotos von uns zu Weihnachten schenken wollten. Während des Fotoshootings habe ich gemerkt, dass mir das alles total viel Spaß macht und ich mich super wohl vor der Kamera fühle. Auch die Fotografin lobte mich, was mir dann natürlich erst mal ein mega gutes Gefühl gab und mich ernsthaft zum nachdenken brachte.

So setzte ich mich mit dem ganzen Thema irgendwann auseinander und habe mich eigenständig nach Fotografen umgeschaut, die mit mir gemeinsame Ideen bzw. Shootings umsetzen wollten und so kam das Ganze nach und nach ins Rollen 🙂

Die ersten richtigen Jobs habe ich mir eigenständig besorgt, bin zu verschiedenen Castings gegangen in unterschiedlichen Städten und irgendwann fing ich an, mich bei Modelagenturen in Deutschland zu bewerben. Unter den vielen, vielen Absagen waren dann letztendlich zwei Agenturen dabei, die mich persönlich kennenlernen wollten und mich zu sich in die Agentur einluden, und letztendlich auch aufgenommen haben 🙂 Dennoch besorge ich mir aber auch heute noch einige Jobs selber. Falls euch dieses Thema aber noch genauer interessiert, kann ich dazu gerne auch einen extra Post verfassen?! 🙂

8. Wann hast du Geburtstag?
Ich habe am 09. Mai Geburtstag 🙂

9. Wie lange musstest du deine Haare wachsen lassen?
Oh ich würde jetzt mal so ca. 5 Jahre schätzen.

10. Hast du, als du kleiner warst, eine Sportart ausgeübt?
Ja, ich habe einige Jahre Kampfsport gemacht 🙂 Jiu Jitsu 😉 An manchen Tagen hätte ich heute sogar noch richtig Bock drauf, muss ich sagen. Nicht nur, wegen der Selbstverteidigung, sondern auch weil es unglaublich fit macht!

11. Dein Lieblingsessen?
Hab ich ein Lieblingsessen? Ich weiß es gerade gar nicht 😀 Waffeln, Muffins oder Donuts, also irgendwelcher Süßkram geht bei mir aber zum Beispiel immer! 😀

12. Hast du Haustiere?
Ja, ich und meine Eltern haben 3 Katzen 🙂

13. Bist du eher ein Sommer- oder Wintermensch?
Definitiv Sommer. Ich brauche es warm und hasse es, wenn es kalt ist und so früh dunkel wird…
Muss aber dazu sagen, dass ich den Herbst wirklich schön anzusehen finde und Weihnachten und das Zusammensein mit der Familie liebe! Also ich sag mal so, der Winter kann wunderschön sein, wenn man mit einem warmen Kakao in der Hand vor dem Kamin sitzen kann und es sich von drinnen aus anschauen kann 😀

14. Was magst du gar nicht an dir?
Meine Ohren mag ich überhaupt nicht 😀

15. Welche Eigenschaften schätzt du an anderen Menschen?
Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Menschen die immer lachen (und mich am besten noch damit anstecken 😛 ) und einfach eine sympathische Art und eine positive Ausstrahlung haben! Solche Menschen mag ich 🙂

So ihr Lieben, das war es für’s erste mit dem Q&A 🙂 Ich hoffe, der ein oder andere hatte Spaß daran sich die Fragen und Antworten durchzulesen und konnte vielleicht sogar ein paar Gemeinsamkeiten feststellen – Falls ja, würde mich das sehr interessieren 🙂

Bis bald,
eure Benita 

Folge:
Photo: Oliver Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.