Mein ERSTES Blogger-Event! #LikeYaa

Mein ERSTES Blogger-Event! #LikeYaa

Letzte Woche war ich tatsächlich auf meinem ersten Blogger-Event in Dortmund! Ein tolles Gefühl, dass nach über einem halben Jahr voller Arbeit und Fleiß, sowohl auf Instagram als auch hier auf meinem Blog, eine kleine „Belohnung“ folgte und ich zum ersten Mal ein wenig in die „reale“ und mal nicht virtuelle „Bloggerwelt“ abtauchen durfte.

Eingeladen zu dem Event wurde ich von Likeyaa, ein Start-up-Unternehmen für Influencer. Zu dem Event begleitet hat mich die liebe Giulia von @xwhiterosax, die ihr auch schon auf dem Titelbild dieses Posts sehen konntet. Ich habe lange überlegt, welcher Person ich damit eine Freude bereiten könnte, mich begleiten zu dürfen und da fiel mir direkt Giulia ein, da ich sie bereits seit einigen Monaten über Instagram „kannte“. Dadurch, dass wir immer regelmäßig beieinander kommentiert haben, ist sie mir natürlich positiv aufgefallen und ich entschied mich dafür sie zu fragen 🙂

Das ganze Event lief unter dem Motto „Likeyaa meets Summer“ und demnach war alles natürlich sehr sommerlich und beachmäßig hergerichtet. Alles war mit viel Liebe zum Detail geplant und wir haben uns wirklich in besten Händen gefühlt!
Abgeholt wurden wir vom Dortmunder Bahnhof mit einem Shuttle, der uns zum Event gefahren hat. Das war wirklich klasse! Beim Event angekommen wurde ich erst einmal mit Goodie-Bags überhäuft. Schön und etwas doof zugleich, da ich dadurch das ganze Event nicht wirklich Handfreiheit hatte und ziemlich vollbepackt war. Achtung, meckern auf hohem Niveau! 😉 😀
Das gesamte Event über wurden wir zusätzlich mit kühlen Getränken von Lillet, mit leckerem Essen unter anderem vom LikeMeat und Eat the Ball, Fingerfood und leckerem Eis in außergewöhnlichen Sorten versorgt.

Für die richtige Stimmung und gute Musik sorgte ein DJ, der unsere Ohren den ganzen Abend mit der passenden Musik beschallt hat 😉 Auch Fotografen und ein kleines Kamerateam waren da, die vor Ort ein wenig gedreht haben. Mein persönliches Highlight war, dass wir uns unseren eigenen Jutebeutel ganz individuell mit Patches, Nieten und vielem mehr selber gestalten konnten. Ein tolles Andenken in meinen Augen. Zwischendurch wurden auch noch einige Verlosungen und Gewinnspiele von dem Team von Likeyaa veranstaltet, aber leider hatten wir zwei kein Glück 😀

Was nicht so cool war, was aber auch ein Stück weit an mir selber lag, ist, dass Fotos machen und neue Kontakte knüpfen bei dem Event etwas zu kurz gekommen sind. Normalerweise ist so ein Blogger-Event ja dafür da, um sich kennenzulernen, zu connecten und auszutauschen. Allerdings herrschte von Anfang an eine Grüppchen-Bildung, was ich persönlich nicht ganz so toll fand. Da ist es natürlich schwer, sich einzuklinken geschweige denn dazwischen zu kommen, gerade wenn es das erste Event für einen ist und man sich sowieso erst mal etwas einfinden muss.
Warum die Fotos ein wenig zu kurz kamen, hat folgenden Grund – Ich war einfach so damit beschäftigt, Storys für Instagram zu filmen, mich mit meiner Begleitung zu unterhalten und zusätzlich nach dem perfekten Fotospot zu suchen 😀 Ich wollte nämlich unbedingt mindestens ein Foto haben, welches ich auf Instagram hochladen kann, um meine Community dort auf dem Laufenden zu halten 😀 Und nein, das sollten jetzt keine Ausreden sein 😀 😛
Für das nächste Blogger-Event habe ich mir jedenfalls vorgenommen, meine Spiegelreflexkamera mitzunehmen, um damit zusätzlich Fotos für den Blog schießen zu können 🙂

Alles in allem war es aber wirklich ein schönes Event, auf dem ich immer wieder gerne dabei sein würde. Besonders toll für mich war, die liebe Giulia persönlich kennenlernen zu dürfen und dabei auch noch festzustellen, dass man total auf einer Wellenlänge ist 🙂
Ich finde es echt unglaublich toll und spannend zugleich, was durch Social Media heutzutage alles ermöglicht wird. Die Menschen, die man sonst nur über Instagram und Co verfolgt, auf solchen Events persönlich kennenzulernen und vielleicht dadurch sogar auch neue Freundschaften entstehen zu lassen, finde ich einfach genial! Und auch wenn ich in der „realen“ Welt bei diesem Event nicht so viele neue Kontakte knüpfen konnte, hatte ich „virtuell“ umso mehr Glück – Tage später kamen nach und nach immer mehr Personen auf mein Instagram-Profil, die auch bei dem Event gewesen sind, was ich anschließend feststellte, als ich ihnen auch mal einen Besuch abstattete 😛 Also besser geht’s doch für das erste Event gar nicht 🙂 Ich bin happy und sage Prost, auf hoffentlich viele weitere spannende und ereignisreiche Events 😛

Drück euch,
eure Benita

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Folge:
Titelbild copyright by 2x2 Fotobox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.