ALLES über meine Haare – Eure Fragen, meine Antworten – Q&A #2

ALLES über meine Haare – Eure Fragen, meine Antworten – Q&A #2

Hallo meine Hübschen!

Da ich von euch super oft auf meine Haare angesprochen werde, dachte ich mir, ich mache mal ein Q&A Blogpost aus all euren Fragen 😉
Zwar versuche ich jedem von euch immer relativ zeitnah auf eure Nachrichten zu antworten, aber so sind die Fragen, die vielleicht auch andere interessieren, alle in einem Post und für jeden zugänglich und nachlesbar 🙂 Ich denke, das ist ganz sinnvoll, da ich einige Fragen auch häufiger gestellt bekomme 🙂

Falls euch zusätzlich noch Fragen auf der Seele brennen, schreibt sie mir gerne in die Kommentare – Ich werde sie dort dann so schnell wie möglich beantworten 🙂 Viel Spaß!

1. Sind deine Haare gefärbt, falls ja, färbst du sie selber?
Ja, meine Haare sind gefärbt, aber ich färbe sie nicht selber 🙂 Da vertraue ich lieber auf meinen Friseur 😀

2. Wie oft lässt du deine Haare färben und schneiden?
Meine Haare färbe ich etwa alle 9-10 Wochen, also so alle zwei Monate. Schneiden lasse ich sie nicht bei jedem Friseurbesuch, das mache ich eher immer davon abhängig wie sich meine Spitzen momentan anfühlen. Wenn ich den Eindruck habe, dass sie trocken sind, lasse ich meistens so 4 cm abschneiden. Ich würde demnach schätzen so alle 4 Monate lasse ich sie schneiden, öfter aber nicht 🙂

3. Bist du von Natur aus blond?
Ja, ich bin von Natur aus blond 🙂 Aber eher so ein Straßenköterblond 😀 😉 Auf dem Beitragsbild lässt sich mein unschöner Naturton am Ansatz auch etwas erkennen, da die Haare dort nicht frisch gefärbt waren 😉

4. Trägst du Extensions oder sind deine Haare alle „echt“?
Nein, ich trage keine Extensions, worüber ich auch sehr froh bin, muss ich sagen 🙂 😛 Also alles „echt“, haha 😀

5. Färbst du immer deine kompletten Haare?
Nein, ich lasse immer nur den Ansatz nachfärben 🙂 Meine Längen und Spitzen bleiben immer von der Farbe verschont 😛

6. Wie oft wäscht du deine Haare?
Früher habe ich sie echt jeden Tag gewaschen, einfach weil ich total pingelig war 😀 Mittlerweile konnte ich mir das aber abgewöhnen und nun wasche ich sie (bis auf ein paar Ausnahmen) jeden zweiten Tag 🙂

7. Wie lange hat es gedauert, bis deine Haare so lang waren?
Bis vor 5 Jahren gingen mir meine Haare noch nicht mal über die Brust. Da war dann immer mein Ziel, es bis zur Brust zu schaffen 😀 Wenn man diesen Punkt aber erst einmal überwunden hat, geht es total schnell, finde ich! Also so war es bei mir jedenfalls. In der Zeit habe ich meine Haare selten schneiden lassen und immer ausreichend Hitzeschutz benutzt! Irgendwann ging es dann wie von selbst, ich kann es mir selber nicht erklären 😀 Also ich würde schon sagen so 5 bis 5 1/2 Jahre hat es gedauert 🙂

8. Was ist dein Haargeheimnis?
Naja, ein spezielles Haargeheimnis habe ich eigentlich gar nicht, muss ich gestehen 😀 Ich weiß selber nicht, wie die Haare trotz des ganzen Färbens noch so gesund sein können…
Grundsätzlich würde ich euch aber raten, die Haare nie zu heiß zu waschen/zu föhnen oder zu glätten! Immer so „kalt“ wie es geht.

Zusätzlich schwöre ich auf Hitzeschutz und Haaröl, und würde niemals mehr darauf verzichten. Was genau ich da verwende, könnt ihr hier nachlesen, falls das jemanden von euch interessiert 🙂

Ansonsten macht einfach so wenig wie möglich mit euren Haaren – wechselt nicht jede Woche das Shampoo oder die Pflegeprodukte, fummelt nicht permanent an euren Haaren rum, und kämmt sie nicht jede halbe Stunde. Klingt zwar erst mal nach total unspektakulären „Tipps“, aber das alles beansprucht natürlich die Haarstruktur. Also wenig Hitze, wenig strapazieren, viel Schutz durch Haaröl oder ähnliches. Das wären jetzt so meine allgemeinen Ratschläge 🙂

9. Hattest du jemals eine andere Haarfarbe?
Zum Teil, ja 😀 Könnt ihr euch daran erinnern, dass es mal total Inn war, als man die Haare oberhalb richtig hellblond trug, und unten drunter komplett schwarz? 😀 Ja diesen Trend fand ich als kleines unerfahrenes Mädchen natürlich auch totaaal toll 😀

Nach etwa 2 Jahren fand ich das aber wieder total scheiße und es war echt ein Kampf das Schwarz wieder loszuwerden – Mein Friseur hat in der Zeit jedes Mal oberhalb ganz normal meinen Ansatz blond nachgefärbt und anschließend auf das Schwarz helle Strähnchen draufgepinselt. Ihr könnt euch also in etwa vorstellen, wie viel Zeit ich teilweise beim Friseur verbracht habe, und wie komisch die Farbe die erste Zeit aussah 😀

Irgendwann war es dann unterhalb ein dunkles komisches orange-braun und mit der Zeit wuchs es Gott sei Dank immer mehr raus. Es war dann über lange Zeit eine Kombination aus hellen Stähnchen draufklatschen und rauswachsen lassen… Eine Sache, die ich auch niemals mehr machen würde 😀 Aber ich war zum Glück noch jung, da hat einen das nicht so sehr gestört 😀 😉

10. Hast du Tipps, wie die Haare schneller wachsen?
Ja, die habe ich 🙂 In diesem Post zum Beispiel gebe ich 6 Tipps an euch weiter, die ich alle genauso umsetze, und die mir persönlich sehr helfen. Ob die Haare davon tatsächlich „schneller“ wachsen, sei dahingestellt, jedoch würde ich sagen, dass sie mit diesen Tipps schön gesund bleiben bzw. gesund nachwachsen 🙂

11. Könntest du dir vorstellen, jemals eine Kurzhaarfrisur zu tragen, oder deine Haare in einer anderen Farbe zu färben?
Ich muss ehrlich sagen, ich könnte es mir nicht vorstellen, eine Kurzhaarfrisur freiwillig zu tragen, und würde mich damit glaube ich auch nicht wohlfühlen. Ich bin auch der Meinung, dass es nicht gerade zu meinem Gesicht passen würde 😛 Aber man soll ja niemals nie sagen 😉 Aber momentan eher nein 😛

Bezüglich der Farbe muss ich sagen, dass ich an manchen Tagen sogar recht unzufrieden mit meiner jetzigen Farbe bin. Zwar bekomme ich ganz oft total liebe Komplimente, ob meine Haare denn gefärbt wären, weil das Blond so natürlich ausschaue – Das freut mich natürlich immer sehr, und ich finde auch, dass es im Vergleich zu manchen anderen Blondinen wirklich recht „natürlich“ ausschaut.

Allerdings nervt es mich immer ziemlich, wenn der Ansatz kommt! Das sieht meiner Meinung immer richtig schäbig aus, gerade wenn man die Haare offen trägt 😀 Wenn ich einen Zopf trage, stört mich das komischerweise nicht – Aber Zopf trage ich so super selten und eigentlich nur beim Sport…

Daher überlege ich schon das ein oder andere Mal in Richtung Strähnchen in meinem Naturblond zu gehen oder Balayage finde ich auch total hübsch. Also das der Ansatz in meinem Naturton wäre und weich übergeht in ein helles blond. Bisher haben mir aber alle Friseure davon abgeraten, ich weiß auch nicht wieso… 😀 Aber eine komplett andere Haarfarbe, als blond, könnte ich mir nicht vorstellen, nein 😛 Ich bin gerne eine Blondine 😛

12. Beachtest du beim Schlafen irgendwas besonderes bezüglich deiner Haare?
Ehrlich gesagt nein. Viele schwören ja darauf, die Haare zu flechten oder zum Dutt zusammen zu binden über Nacht, damit aufgrund der Reibung kein Spliss entsteht – Damit habe ich aber bisher noch keine Erfahrung gemacht und könnte mir das auch eher als störend vorstellen, die Haare im Schlaf zusammengebunden zu haben…

Das Einzige worauf ich achte ist, dass ich meine Haare nicht gerade mit meinem Körper abquetsche – So „schmeiße“ ich sie eigentlich immer nach hinten beim Schlafen und wenn ich nachts aufwache versuche ich das gleiche zu beachten 🙂 😛 Wisst ihr wie ich es meine? 😀

Okay ihr Lieben, ich hoffe, ich habe nun erst einmal alle eure Fragen zu meinen Haaren beantwortet – Falls nicht, schreibt mir eure Fragen, die offen geblieben sind, wie gesagt gerne nachträglich in die Kommentare 🙂 Ich freue mich immer sehr über euer Interesse diesbezüglich 🙂

Ansonsten verlinke ich euch hier nochmal meine Haarroutine und Pflegeprodukte und hier geht’s zu meinem ersten Q&A, in dem ich euch unter anderem verrate wie ich zum Modeln gekommen bin 🙂

Drück euch,
eure Benita 

Folge:

2 Kommentare

  1. cwhiterosax
    April 2, 2017 / 22:19

    Danke für den schönen Post, jetzt haben sich tatsächlich ein paar Fragen von mir geklärt :). Vielleicht fällt mir ja auch noch eine Frgae ein, aber momentan nicht ☺️.
    Liebe Grüße xwhiterosax

    • Benita
      April 3, 2017 / 0:25

      Ach, du bist lieb! Vielen Dank für dein Feedback, ich freue mich total darüber 🙂 Hab eine schöne Woche! :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.