REVIEW: Fitmart ESN Designer Whey – White Chocolate Hazelnut

REVIEW: Fitmart ESN Designer Whey – White Chocolate Hazelnut

Meine Lieben,
es gibt mal wieder einen neuen Blogpost von mir, für die fitnessbegeisterten unter euch 😉 Heute möchte ich euch nämlich meine Meinung zum Whey von Fitmart weitergeben!

Vorab m̦chte ich noch sagen, dass es sich hierbei um keine Kooperation oder um ein Sponsoring handelt РIch habe mir das Whey selber gekauft.

Wer meinen Blog verfolgt, weiß, dass ich seit einigen Monaten ein riesen Fan von den Foodspring Whey Produkten bin, und so schnell eigentlich keine anderen Hersteller mehr ausprobieren wollte – Mein Cocos Crisp Whey von Foodspring ging in den letzten Wochen aber leider leer, und da zum Ende des Geldes noch so viel Monat übrig war ( 😀 ), musste vorerst eine günstigere Variante her.

Letztendlich stieß ich auf Fitmart, da Freunde von meinem Bruder bereits Erfahrung mit dieser Marke gemacht hatten und uns das Whey empfohlen haben – Da mich selber dann sowohl die Preise, die Inhaltsstoffe als auch die unzähligen positiven Bewertungen auf der Homepage überzeugt hatten, bestellte ich dann auch tatsächlich dort. Doch hielt die Ãœberzeugung an?! Davon möchte ich euch jetzt erzählen…

Der erste Eindruck:

Erst einmal sehr positiv! Das Whey gibt es in unglaublich vielen und vorallem außergewöhnlichen Geschmackssorten – Von Pina-Colada bis hin zu Cookies & Cream, von süß bis fruchtig, ist dort wirklich alles vertreten! Und diese schmackhaften Namen haben mich wirklich mega neugierig gemacht und letzten Endes zum Bestellen überzeugt 😀

Was mir sehr gut gefallen hatte, war der schnelle Versand – Ich habe an einem Montagabend (kurz vor 0 Uhr) bestellt und Mittwoch morgens (gegen 10 Uhr) war mein Paket schon da 🙂 Fand ich super!

Das Produkt und die Verpackung:

Das Whey wurde (wie üblich) in einer 1000g Plastiktüte geliefert – Da ich von Foodspring bisher schon anderes gewohnt war (hübschgestaltete, stabile Plastikdosen) hat mich das jetzt nicht sonderlich beeindruckt oder gefreut 😉 Ich habe das Whey ehrlich gesagt direkt in meine Foodspring-Dose umgefüllt, haha 😀 Ich find’s einfach so viel praktischer und ansprechender 😛

Was ich nicht so gut finde ist, dass es (anders als bei Foodspring) keine kleinen Testpakete bzw. Propierpakete gibt. Jedenfalls habe ich auf der Homepage keine entdecken können. Gerade wenn so viele Geschmackssorten angeboten werden, fände ich es hilfreich, wenn man sich vorher durch ein paar Geschmäcker durchprobieren könnte, anstatt direkt eine 1000g Packung kaufen zu müssen.

Die Zubereitung:

Zubereitet habe ich den Shake mit einem meiner Shaker, in den ich etwa 250 ml Wasser und 3-4 Esslöffel von dem Whey hinzugegeben habe. Anschließend natürlich ganz normal geschüttelt 😉
Wer meine Beiträge über Foodspring gelesen hat, weiß, dass ich die Shakes generell gerne noch mit einem Schuss Milch mit drin trinke – Bei dem Fitmart Whey konnte ich mir das aber sehr schnell abgewöhnen und nach dem 4 Shake etwa, konnte ich ihn bereits ausschließlich mit kaltem Wasser trinken, ohne dass ich es als zu wässrig empfand 🙂

Die Löslichkeit & die Konsistenz:

Die Löslichkeit hat mich hier auch wirklich sehr beeindruckt! Ich musste nur wenige Sekunden schütteln, und alles hatte sich schnell aufgelöst. Komplett ohne Klümpchen und der Shake wurde minimal cremig. Das hat mir ziemlich gut gefallen 🙂

Der Geschmack:

Geschmäcker sind ja wirklich immer sooo verschieden, deshalb finde ich diesen Punkt immer etwas schwierig… Obwohl ich wirklich sehr gerne süßes (wie Schokolade, Muffins, Kuchen usw.) esse, war mir der Geschmack hier leider tatsächlich etwas zu süß und zu künstlich.
Ich muss sagen, dass ich wirklich SEHR hohe Erwartungen hatte, da die Homepage durchaus positive und dazu noch unglaublich viele gute Bewertungen hatte und die meisten Leute die Geschmäcker mega gefeiert haben. Da Geschmäcker aber wie gesagt immer subjektiv sind, habe ich versucht, meine Euphorie bis zur Lieferung des Wheys etwas zu unterbinden, um am Ende nicht zu sehr enttäuscht zu werden. Aber leider war ich es am Ende dann doch ein bisschen, da mir der „Wow-Effekt“ wirklich gefehlt hat und auch nach dem 10 Shake nicht auftrat…

Nach dem ersten Probieren, war ich dann wirklich minimal frustriert und dachte so „Mist, jetzt hast du dich doch für den falschen Geschmack entschieden…“ weil ich echt zwischen 3-4 meiner Favoriten permanent am Schwanken war – Ist ja auch echt nicht einfach, sich bei 38 außergewöhnlichen Geschmackssorten zu entscheiden, und dann auch noch die richtige Wahl zu treffen 😉

Ich muss aber dazu sagen, dass der Shake im Geschmack White Chocolate Hazelnut keinesfalls schlecht schmeckt! Wirklich nicht! Ich habe mich sogar relativ schnell an den Geschmack gewöhnen können und viele gaben dieser Geschmackssorte sogar 5/5 Punkten. Da ich aber den direkten Vergleich zu Foodspring habe, ist dieser Shake, wie bereits erwähnt, im Gegensatz dazu eben doch recht süß und etwas zu künstlich für mein Empfinden. Mein Bruder hingegen fand den Shake sehr lecker und war von Foodspring nicht so sehr Fan wie ich 😉

Eine Person auf der Homepage hat zum Beispiel beschrieben, dass der Shake original wie ein Monte Joghurt schmecken würde – Daher dachte ich auch „Ja geil, esse total gerne Monte, den kauf ich!“ – Dass der Shake wie Monte schmeckt, kann ich aber nicht bestätigen – Ich finde eher, dass er wie Monte riecht, anstatt wie Monte schmeckt 😀 Aber wenn ich ein Synonym bräuchte, um den Geschmack zu erklären oder zu beschreiben, würde ich mich auch schon an Monte lehnen 😉 Mit viel Fantasie 😛

Die Inhaltsstoffe:

Nährwerte pro 100 g pro 30 g
Energie 1587 kJ / 379 kcal 476 kJ / 114 kcal
Fett 6,6 g 1,7 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,9 g 0,6 g
Kohlenhydrate 5,8 g 1,8 g
davon Zucker 3 g 0,9 g
Eiweiß 77 g 23,1 g
Salz 0,3 g <0,1 g

Was kostet das Whey von Fitmart?

Alles in allem habe ich inklusive Versand für 1000g knapp 22€ gezahlt und das finde ich persönlich super günstig! Der Versand kostete etwa 3-4€ und zusätzlich gab es ein Special von 20% auf der Homepage. Normalerweise kostet das Whey 21,90€ und dann kommt eben noch der Versand oben drauf 🙂

Mein Fazit:

Ich stelle meine ganzen Eindrücke mal positiv und negativ gegenüber, ich denke damit ist es für euch etwas übersichtlicher und besser nachzuvollziehen, da ich ja jetzt doch ziemlich viel über Fitmart geschrieben habe 😉

Da man ja immer mit etwas positivem enden soll, fange ich mal mit den Dingen, die mir nicht so gut gefallen haben, an:

Negative Eindrücke:
– Meine Erwartungen waren sehr hoch, dafür wurde ich leider im ersten Moment etwas enttäuscht
– Der Geschmack ist okay, definitiv genießbar (die Packung ist auch schon fast wieder leer), aber der „Wow-Effekt“, den ich mir bezüglich des Geschmacks sehr gewünscht habe, blieb bisher leider aus
– Ziemlich süß und im Vergleich zu Foodspring etwas künstlich
– In purem Wasser schmeckte der Shake ganz okay, aber nicht überragend -> je mehr Whey man aber nimmt, desto besser wird’s 🙂
– Es werden keine Probierpakete angeboten, sondern man muss direkt eine 1000g Packung kaufen

Positive Eindrücke:
– Die Löslichkeit ist wirklich top und man musste wenig schütteln

– Auch die Konsistenz ist wirklich gut und minimal cremig
– Ich habe mich relativ schnell an den Geschmack gewöhnt (würde den gleichen Geschmack aber nicht nochmal bestellen)
– Schmeckt sowohl in Milch als auch in purem Wasser
РIch konnte mir abgew̦hnen die Shakes mit Milch zu trinken und konnte jetzt komplett auf Wasser umsteigen
– Viel Inhalt in der Packung (oft ist es ja so, dass z.B. bei Chips oder Nüssen der Packungsinhalt -übertrieben gesagt- aus 60% Luft und aus 40% Inhalt besteht. Hier ist die Packung wirklich fast bis oben hin voll! Davon war ich sehr positiv überrascht 🙂 )
– Ich finde das Whey sehr günstig – Preis/Leistung würde ich daher sagen TOP!
– Der Versand erfolgt super schnell
– Ansprechender Geruch
– sättigt! (jedoch immer Tagesform abhängig bei mir – an manchen Tagen mal mehr, mal weniger)

Positiv als auch negativ zugleich:
Fand ich generell die große Auswahl an Geschmacksrichtungen. Einerseits finde ich es gut, da wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist, allerdings habe ich mich beim Entscheiden sehr schwer getan und habe mich innerhalb von 5 Minuten bestimmt 10x umentschieden, und war mir am Ende immer noch nicht zu 100% sicher…

Alles in allem lässt sich aber sagen, dass das was man für den Preis bekommt, wirklich top ist! Das Einzige was mich ja nicht so ganz überzeugt hat, war die Geschmacksrichtung und diese lässt sich ja problemlos beim nächsten Mal ändern 🙂
Ansonsten bin ich von dem Whey wirklich überzeugt und da Geschmäcker echt immer sooo unterschiedlich sind, kann es daher durchaus sein, dass ein anderer von euch bei dieser Geschmacksrichtung Freudensprünge macht 😀
Ich persönlich würde mir den Geschmack aber wie gesagt nicht noch einmal kaufen 😉 Bestellen würde ich aber alle mal wieder bei Fitmart! 🙂
Zu Ostern habe ich mir sogar schon eine andere Geschmacksrichtung gewünscht, da ich jetzt doch gerne noch positiv überrascht werden möchte, was den Geschmack angeht 😀 😛

Macht euch einfach euer eigenes Bild – Bestellen lohnt sich auf jeden Fall!

Ich hoffe, dass ich dem ein oder anderen dieses Produkt mit diesem Post etwas näher bringen konnte, und dass ihr jetzt schlauer seid, wo und was ihr in Zukunft bestellen möchtet, oder eben auch nicht 😛 🙂

Habt ihr schon Erfahrungen mit Fitmart machen können? Wenn ja, was habt ihr bestellt, und wie hat’s euch gefallen?

Eure Benita ♡

* EDIT [16.04.2017]: Zu Ostern habe ich das Whey im Geschmack Chocolate fudge cookie dough geschenkt bekommen, und ich muss sagen, dieser Geschmack sagt mir um einiges mehr zu! 🙂 Nicht so extrem süß, schmeckt wie ein Kakao der noch so das „gewisse Etwas“ im Nachgeschmack hat, was dann in diesem Fall wahrscheinlich fudge cookie dough sein soll 😉 Großer Pluspunkt ist hier, dass es für mein Empfinden (im Gegensatz zu White Chocolate Hazelnut) nicht so künstlich schmeckt! 🙂 An der Löslichkeit, der Konsistenz und an meinen anderen Eindrücken ändert sich nichts – Auch hier überzeugt das Whey 🙂

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.