DAS PASSIERT WIRKLICH WENN DU ZU VIEL SCHOKOLADE ISST…

benita in der kueche mit protein pancakes und erdnussbutter von nu3

„Was passiert, wenn ich an einem Tag mal zu viel Schokolade (besonders zur Weihnachtszeit) esse??“


Es ist sicherlich jedem schon einmal passiert – Du hast es völlig übertrieben mit den Süßigkeiten und plötzlich plagt dich das schlechte Gewissen. Doch warum eigentlich? Weil du Angst hast, die Schokolade oder die Tüte Chips könnten direkt auf deinen Hüften landen?
Ich erzähle dir, was nach so einem Ausrutscher tatsächlich passiert!


Die Antwort: Nichts. Es passiert nichts.


Du kannst nicht von einen auf den anderen Tag zunehmen, genauso wie du innerhalb eines Tages nicht abnehmen kannst. Das Einzige was passieren kann, sind leichte Gewichtsschwankungen auf der Waage z.B. durch Wassereinlagerungen. Sowohl Zucker als auch Salz binden nämlich Wasser und sorgen dafür, dass der Körper es „speichert“ bzw. einlagert. Diese Einlagerungen regulieren sich i.d.R. aber wieder innerhalb von ein paar Tagen.

Zudem ist nicht die Kalorienzufuhr am Tag entscheidend, sondern die Wochenbilanz. Wenn dich dein schlechtes Gewissen, aufgrund der kleinen Eskalation, also so sehr plagt, gleichst du den ungesunden Ausrutscher einfach auf den darauffolgenden Wochentagen aus und passt deine Kalorienzufuhr dementsprechend an.


Beispiel:

Dein Ziel ist es 2000 Kalorien pro Tag zu essen. Du hast an einem Tag aber 2500 Kalorien gegessen – So isst du am nächsten Tag einfach wieder gesündere Lebensmittel und bloß 1500 Kalorien. Zusätzlich kannst du auch noch eine Sporteinheit mit einbauen, die deinen Kalorienverbrauch erhöht, wenn dir 1500 Kalorien Nahrungszufuhr zu wenig sind.


So no worrys, enjoy life & chocolate

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.